• Home

Freundin kommt nicht – gibt es eine schnelle Lösung?

Wichtig: Wenn du deine Freundin sicher zum Kommen bringen willst, dann ist es mega hilfreich, um nicht zu sagen ein MUSS zu erlernen, welche 13 Orgasmen (!) Frauen überhaupt haben können! Klicke jetzt hierhin und erfahre sie jetzt aus diesem kostenlosen Video! Oder erfahre es in dieser kostenlosen Infografik: Alle 13 weibliche Orgasmen: klitoral, oral, anal, vaginal usw…Alle 13 weibliche Orgasmen: klitoral, oral, anal, vaginal usw...
Die wichtigste schnellste Weise wie deine Freundin kommen kann ist der Klitorale Orgasmus, erfahre hier mehr>>

Ja, es gibt eine schnelle Lösung! Man muss einfach die Ursachen beheben, warum deine Freundin nicht kommt! Dazu weiter unten mehrere Ursachen gelistet..

Außerdem gibt es da viele Tricks, wie man seine Freundin oder Frau zum Kommen bringen kann! Die einfachste Methode ist den klitoralen Orgasmus anzusteuern, siehe die Box rechts, weiter oben oder weiter unten; und hier den Artikel über den Meister-Vibrator Magic Wand (Orgasmus auf Knopfdruck garantiert!) und hier den Artikel zum Thema Frau befriedigen.

Ich musste diesen Artikel schreiben, weil sich in Foren zunehmend Themen wie „Meine Freundin komm nicht, Hilfe“ oder „Ich kann machen, was ich will, meine Frau kommt nicht“ häufen. Standardantwort ist immer „Frauen kommen sowieso nur in 30% der Fälle“. Das mag zwar teilweise stimmen, doch meistens werden einfache banale Ursachen übersehen.
Disclaimer: Ich sprechehier nur über normale Frauen. Frauen mit  krankheitsbedingten Störungen oder Opfer von Missbrauch sind nicht Thema dieses Artikels.

URSACHEN

# 1 Vorzeitige Ejakulation beim Mann

Meine Empfehlung für dich: kostenloses VIDEO “13 weibliche Orgasmen: klitoral, oral, anal, vaginal usw…”
Alle 13 weibliche Orgasmen: klitoral, oral, anal, vaginal usw...

Die wichtigste schnellste Weise wie deine Freundin kommen kann ist der Klitorale Orgasmus, erfahre hier mehr und verwöhne deine Freundin>>

Viele Männer lösen das Problem mit der EMLA-Creme. Das Problem ist nicht zu
unterschätzen, denn die Frau kommt nicht zum Zuge, wenn ihr Partner
immer zu schnell ist. Frauen brauchen nun mal ihre 3-13 Minuten bis sie
kommen. Mit hoffnungslosen 2-Minuten hat man hier wenig Chance. Auch
eine Beschneidung kann ein Paar Minuten Vorsprung vor dem Samenerguss
bringen, würde ICH aber nicht empfehlen können….

# 2 Schlechtes bzw. kein
Vorspiel

Unerfahrene Männer gehen zu schnell zum eigentlichen Verkehr über. Sie
dringen in die Frau ein, obwohl sie dazu noch nicht „bereit“ ist.

Wir Männer haben es leicht: wir sehen eine Frau nackt und sind geil.
Eine Frau kommt nicht so schnell in Fahrt. Es gibt zwar Frauen und
Situationen, wo es passend ist (Quikie), doch im Normalfall ist es
Orgasmus-technisch effektiver, ein schönes leckeres Vorspiel
einzuschieben, ehe man eindringt.

# 3 Vagina zu „weit“ und
Beckenbodenmuskulatur untrainiert

Ich möchte keinem (keiner) zu nahe treten, ich nenne nur die Sachen bei
ihrem Namen. Meine Erfahrung: ist die Vagina zu weit, hilft selbst eine
gute Erektion wenig, Frau kommt nicht. Es muss schon genügend Reibung
zwischen Vagina und Penis bestehen.

Was hier gut hilft: als Frau die Beckenbodenmuskulatur
trainieren. Die Vaginalöffnung wird beim Anspannen gut trainierter
Muskeln etwas kleiner, sodass sie (und er) mehr spüren kann.

# 4 Müdigkeit

Wenn du merkst, deine Freundin kommt nicht aus dem Quark, dann verzichte
lieber ganz auf Sex. Dafür gibt’s umso mehr Action am nächsten Morgen!

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

# 5 Überstimulation der
Klitoris

Geht man mit zu viel Druck und Reibung dran, ist der Kitzler schnell
überstimuliert und die Freundin kommt nicht mehr auf ihre Kosten.
Lösung: mehr Spucke oder Gleitmittel benutzen!

# 6 Scham und niedriges
Selbstwertgefühl

Eine Frau kann nur schwer relaxen und sich „fallen lassen“, wenn sie
denkt, man du findest sie unattraktiv. Darum ist es sehr wichtig, der
Partnerin immer wieder zu sagen, wie schön man sie findet. Egal wie
perfekt oder nicht perfekt Ihr Körper ist: meine Freundin kommt nicht
auf den Gedanken, mit ihr könnte was nicht stimmen. Ich sage ihr immer
wieder, wie schön sie ist. Komplimente sind wie Geld, davon kann nie zu
viel sein.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

# 7 Kein Kondom!?

Eine Frau kommt nicht in den Genuss eines Orgasmus, wenn ihr Kopf
blockiert ist. Der Gedanke an eine ungewollte Schwangerschaft oder eine
Ansteckung vom Partner kann dafür leicht sorgen. Lösung: Kondom.
Vielleicht sogar ein Amor Kondom, das die Penisspitze mit
Benzocain betäubt, sodass man länger kann (unter dem Link findest du meinen Erfahrungsbericht).

# 8 Kein Rhythmus im
Blut.

Oft hört der Mann gerade dann auf zu stoßen, wo es für die Frau am
schönsten ist. Auch eine kleine Pause kann die Erregung in den Boden
schießen. Regelmäßigkeit ist hier gefragt!

Übrigens: Geschwindigkeit allein ist selten eine Lösung, meine Freundin
kommt nicht mal in die Nähe eines Orgasmus beim
„Hochgeschwindigkeits-Sex“.

# 9 Stellung nicht
„orgasmuseffektiv“

In manchen Stellungen spürt die Frau gar nichts, in anderen kommt sie
schon nach ein paar Minuten. Das ist normal. Meine aktuelle Freundin
kommt nicht in Doggystyle. Es sei wahnsinnig geil, und sie liebt es
„genommen zu werden“, aber kommen kann sie besser in der
Lotusblume-Stellung.

# 10 Medikamente

Eine Frau kommt nicht immer auf die Idee, dass ihre Orgasmusprobleme mit
ihren Antidepressiva zu tun haben könnten, warum auch? Und doch ist das
oft der Fall – fast alle Antidepressiva und bestimmte Schmerzmittel
haben einen immensen Einfluss auf die Orgasmusfähigkeit
.

(und nun die wichtigste
Ursache!)

# 11 Schlechte
Erektion

Der Penis ist nicht steif genug und es kommt nicht zu genügender
Reibung. Um vaginal zu kommen, muss eine gewisse intensive Reibung
zwischen Penis und Vagina bestehen. Sonst kann das „rein und raus Spiel“
ewig weiter gehen und die Frau kommt nicht.

In diesem Forum hier
teilen Männer mit Erektionsproblemen ihre Erfahrungen mit und erzählen,
wie sie ihre Potenz steigern. Disclaimer: Ich übernehme keine
Verantwortung für die Informationen dieser Quelle und stehe mit ihr in
keinem kommerziellen Zusammanhang.

Eine gute Erektion macht alles einfacher und angenehmer. Meine Freundin
kommt nicht nur schneller, sondern auch intensiver, wenn meine Erektion
„voll“ ist. Übrigens: bevor du irgendwelche Chemie Zeugs nimmst,
versuch’s mit Verzicht auf Pornografie!

LÖSUNG

Als erstes sollte man sich fragen, ob man(n) die Grundvoraussetzungen
erfüllt, um eine Frau befriedigen zu können. Kann ich lange? Habe ich
gute Erektion? Habe ich dafür gesorgt, dass sie ihren Kopf ausschalten
kann? Erfüllst du nicht diese Voraussetzungen, kann ich fast
garantieren: die Frau kommt nicht beim Sex mit dir.

Aber man kann daran arbeiten und alle
Ursachen beheben. Es lohnt sich: deine Freundin kommt nicht auf die Idee
dich zu verlassen, wenn Sex stimmt, solche Männer sind selten. Adieu!

-David

Wir nutzen Cookies, um dir passende Inhalte zu präsentieren und dein Surfvergnügen zu optimieren, akzeptieren die Cookies aber erst, wenn du auf "Akzeptieren" klickst. Mehr Infos

Wir besuchen Google-Analytics, um zu ermitteln, welche Inhalte unsere Besucher sehen wollen und welche nicht. Eingebettete Youtube-Videos helfen dir mittels Cookies nur die Videos zu sehen, die du sehen willst. Weiterhin wird über Cookies ermittelt, welcher unserer Partner dir geholfen hat, unsere Seite zu finden. Wenn du möchtest, kannst du hier deine Cookies jederzeit deaktivieren.

Schließen