Was ist ein Vorzeitiger Samenerguss? Infos vom Spezialisten

Intuitiv weiß zwar jeder, was vorzeitiger Samenerguss ist, jedoch gibt es so viele Meinungen, dass man schnell den Überblick verlieren kann.

Ich helfe Männern schon seit 6+ Jahren ihre Ausdauer im Bett massiv zu verlängern und möchte in diesem Artikel für etwas Klarheit sorgen. Was du heute erfährst:

  • Was ist frühzeitige Ejakulation?
  • Ab wann kommt man zu früh?
  • Welche Ausdauer im Bett ist normal und was sagt die Statistik?
  • Welche Formen vorzeitiger Ejakulation gibt es?
  • Welche Sexdauer brauchen Frauen wirklich im Bett?

Das wichtigste in Kürze:

  • Männer halten durchschnittlich 5,4 Minuten beim Sex durch
  • Vorzeitiger Samenerguss liegt vor, wenn die Durchhaltezeit des Mannes nach dem Eindringen wiederkehrend unter 2 Minuten liegt, und es ihn oder seine Partnerin psychisch belastet
  • Sex-Experten halten die Sexdauer von unter 2 Minuten für “zu kurz”, 3 bis 7 Min für “normal”, 7 bis 13 Min für “wünschenswert”, 10 bis 30 Min aber für “zu lang”
  • 23% der Frauen gaben zu aufgrund des vorzeitigen Samenergusses des Partners schon mal Schluss gemacht zu haben und gaben an 7-13 Minuten an Sexlänge zu brauchen
  • Unabhängig von seiner anfänglichen Durchhaltezeit kann nahezu jeder Mann seine Ausdauer auf 20-60 Minuten bringen, indem er die simplen Schritte aus dem 10 Schritte System zum Länger Durchhalten befolgt.

Bevor du weiter liest…

Hier ist mein neustes Angebot:

Nie Mehr Zu Früh Kommen beim Sex? Gratis Gespräch mit mir!

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Hi! Ich bin David. Danke für das Lesen meines Blogs.

Hast du es mittlerweile geschafft, im Bett so lange durchhalten zu können, wie du willst?

Wie Du vielleicht schon weißt, helfe ich Männern mit vorzeitiger Ejakulation bereits seit 6+ Jahren dabei, im Bett 20-60 Minuten länger durchzuhalten und dabei die besten Erektionen zu haben. (Ohne Pillen und Sprays..)

Bislang habe ich den Kurs “10 Schritte Bettrocker verkauft, und so vielen Männern geholfen. Doch der Kurs wird bald vom Verkauf genommen.

GRUND: Ich habe gemerkt, dass ich Männern mit vorzeitiger Ejakulation einfach viel besser und schneller helfen kann, wenn ich mit ihnen 1-zu-1 arbeite, also persönlich als dein Länger Durchhalten Coach.

Die typischen Probleme, die wir meist schnell lösen können sind folgende:

  • Vorzeitige Ejakulation
  • Schwache Erektionen
  • Freundin kommt nicht zum Orgasmus
  • Probleme beim Frauen kennenlernen und verführen

Weil Du beim Coaching meine ungeteilte Aufmerksamkeit bekommst, kannst Du deine Ziele sehr schnell und sicher erreichen.

Wenn das für dich interessant klingt und du schnelle Resultate willst, können wir uns für 15-30 Minuten vollkommen unverbindlich über Telefon/WhatsApp unterhalten.

Fordere Dein kostenloses Erstgespräch mit mir an:

Fülle einfach dieses Formular aus und ich melde mich bei dir so schnell wie möglich:

*Ich benötige deine Telefonnummer NUR für die Terminfindung und gebe diese NICHT an Dritte weiter. Bitte Landesvorwahl mit angeben.

Was ist ein vorzeitiger Samenerguss?

Vorzeitiger Samenerguss, auch bekannt als Ejaculatio praecox, liegt dann vor, wenn die Ejakulation beim Sex früher erfolgt, als der Mann oder seine Partnerin dies wünschen.

Erfolgt die Ejakulation bereits vor dem Eindringen des Glieds in die Scheide, so spricht man von Ejaculatio ante portas  (lat. “Ejakulation vor den Toren”).

Die durchschnittliche Zeit, die Männer zum Erreichen des Samenergusses nach der Penetration brauchen, beträgt 5,4 Minuten (Waldinger et al. 2005).

Gilt somit alles unter 5,4 Minuten als vorzeitiger Samenerguss? Nein:

Ab wann ist es ein vorzeitiger Samenerguss?

Wissenschaftler und Sex-Experten scheinen sich darüber einig zu sein, dass man von einem Samenerguss sprechen kann, wenn der Mann wiederkehrend 1-2 Minuten oder früher nach dem Eindringen ejakuliert.

Ob es zu früh oder vorzeitig ist, hängt aber auch davon ab, ob es dem Mann und seiner Partnerin zu wenig ist oder nicht. Nach der genaueren ärztlichen Definition kann man nämlich nur dann von einem frühzeitigen Samenerguss sprechen, wenn alle 3 dieser Kriterien zutreffen:

  1. Kurze Zeit bis zur Ejakulation nach dem Eindringen in die Vagina (unter 2 Min)
  2. Psychische Belastung bei dem Patienten oder bei seinem Partner
  3. Keine Kontrolle über die Ejakulation in den meisten Fällen

Wie du siehst, nicht nur die zeitliche Komponente, sondern auch das Bestehen einer psychischen Belastung und die Häufigkeit des frühen Orgasmus bestimmen, ab wann der Samenerguss als vorzeitig gilt.

Darum unterscheidet man in der Literatur seit neustem folgende 4 Formen frühzeitiger Ejakulation:

4 Formen von Ejaculatio praecox

Folgende Formen sind die aktuell geltende Definition der vorzeitigen Ejakulation (1)Arie Parnham et al. Classification and definition of premature ejaculation PubMed:

1. Lebenslanger (primärer) vorzeitiger Samenerguss

“Ich konnte noch nie lange durchhalten im Bett…”

→ klarer Hinweis auf die lebenslange Form des frühzeitigen Samenergusses.

Leidet der Betroffene seit seinem ersten Sex fortlaufend an vorzeitiger Ejakulation – dann handelt es sich höchstwahrscheinlich um die lebenslange, bzw. primäre oder “angeborene” Form von Ejaculatio praecox.

Um den erworbenen vorzeitigen Samenerguss auszuschließen (sekundäre Form), müssen Ursachen wie eine Prostata-Erkrankung geprüft werden, doch in den meisten Fällen wird man bei Betroffenen, die chronisch zu früh kommen, keine körperliche oder psychischen Ursachen finden können.

Lässt sich lebenslanger frühzeitiger Samenerguss besiegen?

Ja. “Lebenslang”, “genetisch”, “angeboren” kann auf den ersten Blick wie ein Urteil kleinen, aber keine Sorge – Männer mit primärer vorzeitiger Ejakulation können auf simple Weise lernen, ihre Ausdauer beim Sex zu verlängern.

TIPP: Tatsächlich gehören die meisten Männer, die mein 10 Schritte System anwenden zur Kategorie “lebenslanger vorzeitiger Samenerguss” – und sie erzielen super Ergebnisse. Lies hier ihre Erfahrungsberichte und überzeug dich selbst:  10 Schritte Zum Länger Durchhalten Online Kurs.

2. Erworbener (sekundärer) vorzeitiger Samenerguss:

“Ich komme plötzlich zu früh!”

→ klarer Hinweis auf erworbene vorzeitige Ejakulation.

Manche Männer fragen sich, warum sie “plötzlich zu früh kommen”, obwohl sie nie an vorzeitigem Samenerguss litten.

In diesem Falle handelt es sich um die erworbene bzw. sekundäre vorzeitige Ejakulation.

Der erworbene frühzeitige Samenerguss kann durch Stress, Krankheiten oder Nebenwirkungen von Medikamenten entstehen:

Erworbener vorzeitiger Samenerguss durch emotionalen Stress

Emotionaler Stress, wie zum Beispiel eine neue Beziehung oder Probleme in bestehender Beziehung können zu emotionaler Ausschöpfung führen, was sich durch eine schnelle Ejakulation manifestieren kann.

Emotionaler Stress kann nämlich den Hormonenhaushalt durcheinander werfen, sodass man mehr Stress-Hormone wie Cortisol und Adrenalin als sonst ausschüttet, welche den die “Ruhe-und-Liebe” Hormone wie das Serotonin wiederum senken. Als folge entsteht körperliche Spannung, welche “schnell raus” will.

Erworbene frühzeitige Ejakulation durch Krankheiten

Harnwegsinfekte, entzündete Prostata und ähnliche Beschwerden sind oft für den plötzlichen (erworbenen) vorzeitigen Samenerguss bei Männern verantwortlich sein. Folgende Krankheiten sind die üblichen Verdächtigen:

  • Chronische bakterielle Prostatitis
  • Vergrößerte Prostata
  • Schilddrüsenunterfunktion, Schilddrüsenüberfunktion
  • Diabetes Typ 2 (2) Ahmad Majzoub et al. Premature ejaculation in type II diabetes mellitus patients: association with glycemic control PubMed

Diese Krankheiten lassen sich behandeln und die normale Durchhaltezeit kehrt zurück.(3)Dr. Md. Shafiqul Islam, M. S. (2017). Premature Ejaculation and Chronic Bacterial Prostatitis. Medicine Today29(2), 21-25. Studie Wenn du seit kurzen eine dieser Krankheiten hast und dich fragst, warum du plötzlich zu früh kommst, dann sprich mit deinem Urologen. Ich kann ärztlichen Rat nicht ersetzen, doch du kannst mir gerne über die Kontaktform schreiben und ich helfe wo ich kann.

Sekundäre vorzeitige Ejakulation verursacht durch Medikamente, Alkohol- oder Drogenkonsum

Folgende Medikamente können dafür verantwortlich sein, dass manche Männer “auf einmal” zu früh kommen: (4)Piediferro G, Colpi EM, Castiglioni F, Nerva F. Premature ejaculation. 1. Definition and etiology. Arch Ital Urol Androl 2004; 76: 181–7.

  • Parkinson-Medikamente
  • Opiate und Amphetamine
  • Ritalin (Methylphenidat), Atomoxetin und andere ADHS Medikamente
  • Starker Alkoholkonsum(5)Bijil Simon Arackal and Vivek Benegal, Prevalence of sexual dysfunction in male subjects with alcohol dependence PubMed
  • Sympathomimetika (Ephedrin, MDMA)

Wenn du diese Medikamente krankheitsbedingt einnehmen musst und seit kurzem an vorzeitigem Samenerguss leidest, dann ist es wichtig, so schnell wie möglich deine Gesundheit wieder auf Vordermann zu bringen, sodass du sie alle absetzen kannst.

Ich bin der festen Überzeugung, dass alle Medikamente in 99% der Fälle abgesetzt werden können. Sprich mit deinem Arzt darüber. Wenn alle Stricke reißen, bin ich auch für dich da – schreib mir einfach über die Kontaktform auf dieser Seite.

Drogenkonsum führt auch oft zu erworbenem vorzeitigen Samenerguss.(6)Bericht aus einem Internetforum, der Langzeitwirkung von MDMA/ Ecstasy beschreibt: MDMA & Premature Ejaculation

Vermeide wie die Pest alle Freizeitdrogen, aber insbesondere diese: Ecstasy (MDMA oder Molly), Kokain. Drogen und Alkoholkonsum können die Leistung eines Mannes im Bett für JAHRE beeinträchtigen. Und das bedeutet, dass man auch eine Erektionsstörung entwickeln kann.

3. Natürlicher “variabler” vorzeitiger Samenerguss

“Ich komme gelegentlich zu früh und es bedrückt mich”

→ klarer Hinweis auf die natürliche, variable Form verfrühter Ejakulation.

Kommt es nur gelegentlich zu einem verfrühten Samenerguss (unter 2 Minuten), wobei der Mann aber in den meisten Fällen gute Kontrolle über seine Ejakulation hat, so handelt es sich um einen natürlichen variablen vorzeitigen Samenerguss.

Diese Art frühzeitige Ejakulation kann durch genetische Beschaffenheit des Mannes oder aber durch Änderungen im Leben auftreten (neue Partnerin, plötzlich viel Stress).

Der variable vorzeitige Samenerguss ist zwar ein natürlich auftretendes Phänomen, bereitet aber dennoch vielen Männern große Sorgen. Einige meiner Leser schreiben mir, dass sie sich nicht selbstbewusst beim Sex fühlen, weil sie irreguläre unberechenbare Durchhaltezeiten im Bett haben.

Die variable Form verfrühter Ejakulation kann aber schnell und simpel behoben werden. Männer mit variabler vorzeitiger Ejakulation, die mein 10 Schritte System zum Länger Durchhalten im Bett anwenden, lernen meist schnell, wie sie ihren Samenerguss unter Kontrolle bekommen.

4. Subjektiver vorzeitiger Samenerguss

“Ich kann nur 15 Minuten lang beim Sex..!”

→ klarer Hinweis auf die subjektive Form der zu schnellen Ejakulation.

Bei der subjektiven Form des frühzeitigen Samenergusses liegt die Durchhaltezeit des Betroffenen zwar eindeutig über 2 Minuten, jedoch wird diese Sexdauer als unbefriedigend empfunden.

So könnte ein Mann mit 10-15 Minuten Ausdauer im Bett denken, er leidet an vorzeitiger Ejakulation.

Die meisten Ärzte würden diesen Fall nicht als einen Problemfall ansehen, jedoch ändert es nichts an dem Wunsch zu früh kommen verhindern zu können.

Wenn du unter diese Kategorie Männer fällst, dann kannst du deine Ausdauer wunderbar verlängern, hol dir einfach meinen Kurs, befolge die simplen 10 Schritte und du wirst dein Durchhaltevermögen massiv verbessern.

Wie lange durchhalten ist normal?

“Normale” bzw. durchschnittliche Ausdauer im Bett bewegt sich zwischen 2 und 8 Minuten – die meisten Männer (ca. 70%) fallen in diesen Bereich, so die Ergebnisse der Waldinger et al. Studie 2005. Der Statistische Normalwert liegt bei 5,4 Minuten. (7)Waldinger MD et al. A multinational population survey of intravaginal ejaculation latency time. Link

Doch diese Zahlen sagen nichts darüber aus, was Menschen für normal halten.

Meinungen der Experten

Darum wurde in mehreren Umfragen ermittelt, was Frauen, Männer und Sex-Experten für eine optimale Sexdauer halten.

Hier sind die Ergebnisse der Kanadischen Studie, in der Sex-Experten und -Therapeuten befreagt wurden(8)Corty EW et al. Canadian and American sex therapists’ perceptions of normal and abnormal ejaculatory latencies: how long should intercourse last? Link:

  • 1 bis 2 Minuten wurde als “zu kurz” eingestuft
  • 3 bis 7 Minuten wurde als “adäquat” bzw. “normal” eingestuft
  • 7 bis 13 Minuten wurde als “wünschenswerte” bzw. optimale Sexdauer eingestuft
  • 10 bis 30 Minuten wäre aber schon “zu lang” nach der Meinung der Experten

Meinung der Frauen

23 % der Frauen haben schon mal Schluss gemacht, weil der Mann zu früh kam.

Auch interessant: knapp 23 % der 1463 befragten Frauen im Alter von 20 bis 50 Jahren aus Italien, Mexico und Südkorea gaben zu, dass das Ejakulationsproblem des Mannes bei ihnen schon mal zu Beziehungsabbrüchen geführt hatte. (9)Andrea Burri PhD et al. Female Partner’s Perception of Premature Ejaculation and Its Impact on Relationship Breakups, Relationship Quality, and Sexual Satisfaction Link Bei den deutschen Frauen dürfte die Zahl noch höher sein. (Meinung der Redaktion.)

Meinung der Wissenschaftler (Statistiken der Durchhaltezeiten)

Die Waldinger Studie aus 2005 zeigte, dass der statistische Durchschnittlich der Sexdauer bei 5,4 Minuten liegt. (10)Waldinger MD et al. A multinational population survey of intravaginal ejaculation latency time. Link Ob man diesen Wert als “normal” deuten kann, ist eine Sache der Interpretation.

Interessant war, dass die Durchhaltezeiten von Land zu Land variierte, wobei die Männer in der Türkei die niedrigsten Durchschnittswert von 3,7 Minuten (0,9-30,4 Minuten) hatten. Beschnittene Männer lagen bei 6,7 Minuten (0,7-44,1 Minuten) und nicht beschnittene bei 6,0 Minuten (0,5-37,4 Minuten). Kondombenutzung hatte keinen Einfluss auf die Durchhaltezeiten.

In der Grafik unten kannst du sehen wie schnell Männer im Durchschnitt kommen, sobald sie eindringen. Es ist die Verteilung der sog. IELT-Zeiten (Zeit vom Eindringen bis zum Orgasmus) in von 491 zufällig gewählten Männern aus der Waldinger Studie.

  • Diese Waldinger Studie zeigt, dass ca. 160 von 491 Männern, also ca. 33% bei 1-3 Minuten Ausdauer liegen
  • Ca. 70% der Männer haben eine Ausdauer zwischen 2 bis 8 Minuten
  • Männer mit Durchhaltezeiten von 10-30-60 Minuten sind also bei weitem nicht die Regel, sondern eher die Minderheit

Diese Angaben zeigen also, was der Normalfall ist.

Männer mit kurzen Durchhaltezeiten müssen es aber nicht einfach so hinnehmen – sie können alle lernen 20-60 Min oder länger durchzuhalten im Bett, gar kein Zweifel meinerseits. Hunderte Männer haben es bereits geschafft – Berichte und Erfolgsstories hier.

Ich will zunächst, dass du dir diese Zahlen anschaust und dir klar wird, dass man mit 1-3-5 Minuten Durchhaltezeit so ziemlich „normal” ist. 

Aber zu wissen, dass man normal ist, hilft einem ja nicht weiter, oder? 

Wenn du wie ich bist, dann willst du nicht einach nur “normal” sein – sondern du willst Kontrolle über deine Ejakulation haben, und du willst deine Partnerin so richtig durchnehmen können, nicht? 

Wie du das machen kannst, zeige ich dir weiter unten. Jetzt aber erstmal ein Paar gängige Fragen:

Vorzeitiger Samenerguss beim Eindringen – normal?

Oft wird gesagt, dass man einen vorzeitigen Samenerguss hat, wenn man schon beim Eindringen kommt. Doch das stimmt nicht ganz. Wenn man beim Eindringen sofort einen Orgasmus hat, kann es vielerlei bedeuten:

  • Du hattest schon sehr lange keinen Orgasmus und bist einfach übergeil
  • Das Vorspiel war etwas zu intensiv und heiß: wenn man stundenlang rummacht, sich intensiv aneinander reibt und gegenseitig stimuliert, und sie dir vielleicht noch bläst – da ist es eigentlich normal, dass man schnell „am Limit“ ist.

In diesen Fällen ist es eher normal, dass man beim Eindringen kommt und es soll nicht unbedingt heißen, dass man ein Problem hat.

Wenn das aber immer wieder passiert – auch bei weiteren Runden Sex und an anderen Tagen – so könnte es bedeuten, dass man eine der Krankheiten hat, die zum vorzeitigen Samenerguss führen können, oder, dass dein Frenulum verkürzt ist. Mehr Infos gibt es hier: Ursachen der vorzeitigen Ejakulation.

Samenerguss schon beim Vorspiel und Küssen – normal?

Küssen gehört zum Petting, und da stimuliert man sich meist stark gegenseitig. Wenn alleine durch das Küssen oder Umarmungen kommst, soll es wiederum nicht bedeuten, dass du ein Problem (eine Krankheit) hast.

Selbst wenn du ohne Berührung einen Samenerguss hast, ist es oft normal. Du bist einfach dauergeil – das ist nicht nur normal, das ist GUT, weil es bedeutet, dass du viel sexuelle Energie hast, die du beim Sex nutzen wirst.

Zum Problem wird es nur, wenn du immer wieder beim Sex zu früh kommst, und was du dagegen tun kannst, zeige ich dir.

Vorzeitiger Samenerguss beim ersten Mal – normal?

Wenn du kürzlich das erste Mal Sex hattest und dabei zu früh gekommen bist, dann mach dir keine Sorgen – die meisten Männer kommen beim erstem Mal zu schnell.

Meist legt sich das Problem ziemlich schnell. Doch wenn du immer wieder zu früh kommst, dann muss was getan werden. Die Länger Durchhalten Techniken aus meinem Kurs werden dir eine große Hilfe sein.

Wie lange sollte ein Mann durchhalten im Bett?

Die meisten Männer sind der Ansicht, sie müssen stundenlang durchhalten können.

Frauen haben eine bescheidenere Meinung – in Befragungen geben sie 7 bis 20 Minuten als ideale Dauer von Sex an, bzw. 13 Minuten als Durchschnitt.

(Mit 15-20 Minuten wäre man also schon sehr gut im Rennen…)

Und hier ist meine persönliche Meinung bezüglich der idealen Durchhaltezeit: Mann muss so lange durchhalten können, dass man zum „Hämmern“ kommt.

Hämmern ist schnelles, heftiges Stoßen, ohne zu kommen. 

Baaam – Baam – Baam – Bam – Baam – Baammm! 

Das heißt, du musst dich so richtig ins Zeug legen musst, um überhaupt zu kommen. 

Du läufst deinem Orgasmus hinterher, anstatt von ihm wegzulaufen.

DIESE Art Sex gibt Frauen das Gefühl so richtig „durchgenommen“ zu werden.

Und sie brauchen es.

Warum Frauen 7 bis 13 Minuten an Sexdauer brauchen

Frauen wollen sich weiblich und begehrt als Frau fühlen

Man weiß zwar, dass Frauen ca. 7 bis 13 Minuten für einen Orgasmus brauchen, doch sie brauchen mehr als das.

Der Orgasmus selbst ist für viele Frauen weniger entscheidend wie das Gefühl “durchgenommen zu werden” und “sich als Frau begehrt” zu fühlen. Auch ist es schwer emotionale sexuelle Verbindung aufzubauen, wenn alles schnell wieder vorbei ist.

Denk nur: einen simplen Orgasmus kann sie sich jederzeit selbst besorgen – durch Masturbieren, einen Vibrator und andere Sexspielzeuge.

Doch das Gefühl von einem starken Mann “durchgenommen zu werden” kann ihr nur ein echter Mann aus Fleisch und Blut geben. Sie kann sich ja schlecht selbst an den Haaren ziehen und sich selbst mit einem Dildo von hinten nehmen und auch noch den Hintern versohlen.

Sie brauchen einfach das animalische Gefühl, wie eine kleine Schlampe von einer starken Kraft überwältigt zu werden. 

Das kann ihr ein Dildo nicht geben.

Aber auch kein Mann, der schon nach 1-2 Minuten abspritzt.

In meinem 10 Schritte zum Länger Durchhalten im Bett Kurs bringe ich dich dazu, dass du stoßen und hämmern kannst, bis ihr die Sterne aus den Augen fliegen – ohne dass du kommst.

So kann sie auch schneller kommen.

Wenn du es ihr hart gibst und nicht schon nach 1-2 Minuten aufgibst, kann sie auch einfacher kommen – sie kann z.B. selbst an ihrer Pussy spielen, mit Fingern oder einem Sexspielzeug – sehr viele Frauen kommen sehr schnell auf diese Weise zum Höhepunkt.

Natürlich muss es nicht immer diese Art Sex sein. 

Ab und zu ein schneller 2-3 Minuten Quickie – OK, aber hin und wieder braucht sie das Tier in dir, das mit ihr das Terminator-Kamasutra anstellt.

Schlussendlich ist es aber wichtig, dass man sich die Länger-Können Fähigkeit nicht um der Frauen Willen aneignet, sondern für SICH SELBST. 

Weil man durch längere Ausdauer den Sex noch besser, noch intensiver und länger genießen kann!

Ich wechsele zum Beispiel gern die Stellungen, benutze viel Dirty-Talk beim Sex, und lasse mich gern von Frauen auf unterschiedlichste Weise befriedigen, Du auch?

Ok, genug für heute, wir sehen uns im nächsten Artikel oder im 10 Schritte Kurs, wenn du dich dafür entscheidest, deine Durchhaltezeit massiv zu erhöhen!

-David

Referenzen[+]

David
 

Ca. 30% aller Männer kommen zu früh beim Sex. Deswegen habe ich einen simplen 10 Schritte Prozess entwickelt, der ihnen hilft im Bett länger durchzuhalten, sodass sie ihren Partnerinnen den besten Sex ihres Lebens bieten können.

Wir nutzen Cookies, um dir passende Inhalte zu präsentieren und dein Surfvergnügen zu optimieren, akzeptieren die Cookies aber erst, wenn du auf "Akzeptieren" klickst. Mehr Infos

Wir besuchen Google-Analytics, um zu ermitteln, welche Inhalte unsere Besucher sehen wollen und welche nicht. Eingebettete Youtube-Videos helfen dir mittels Cookies nur die Videos zu sehen, die du sehen willst. Weiterhin wird über Cookies ermittelt, welcher unserer Partner dir geholfen hat, unsere Seite zu finden. Wenn du möchtest, kannst du hier deine Cookies jederzeit deaktivieren.

Schließen